Forderungsmanagement

Rechnungen effektiver eintreiben durch professionelles Forderungsmanagement


Die Eintreibung von Außenständen ist für Unternehmen oftmals ein mühseliges Geschäft. Denn zum einen ist man auf die Begleichung von Rechnungen wirtschaftlich angewiesen. Zum anderen möchte man gute Kunden in der Regel nicht durch allzu frühe oder allzu häufige Zahlungserinnerungen verprellen. Noch stärker ist die Zurückhaltung meist im Hinblick auf die gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen. Trotzdem führt an diesen Schritten zuweilen kein Weg vorbei. Wenn die Angelegenheit dann bereits zuweilen auf der sprichwörtlichen langen Bank gelegen hat, spielen irgendwann auch Gesichtspunkte wie die Verjährung von Forderungen eine Rolle.

Ein effektives Forderungsmanagement ist deshalb aus wirtschaftlicher Sicht praktisch alternativlos. Denn nur bezahlte Rechnungen sichern den Fortbestand der eigenen Unternehmung. Hier helfen wir Ihnen dabei, eine klarere Struktur in die Durchsetzung Ihrer Ansprüche zu bringen - von der ersten Rechnung bis hin zum Vollstreckungsbescheid und der Durchführung der nachfolgenden Zwangsvollstreckung, etwa durch Pfändungen (wie z. B. Kontopfändung oder Gehaltspfändung).